suchen
taminatherme.ch/konzert



Bad Ragaz

Tamina Therme: 1'000 m2 mehr Wellnessfläche für Ihre Entspannung

(v.l.) Daniel Grünenfelder, Geschäftsführer Tamina Therme; Annette Fink, Operative Leiterin Tamina Therme;
Patrick Vogler, CEO Grand Resort Bad Ragaz

Das Angebot der Tamina Therme wird noch grösser und umfangreicher
Der erste Ausbauschritt der Tamina Therme ist geschafft: Im historischen Gebäude Hermitage – gleich gegenüber der Tamina Therme – ist ab sofort die neue Bistro-Lounge beheimatet. Dort finden Sauna-Gäste alles, was das Auge erfreut und den Bauch verwöhnt. Die Operative Leiterin der Tamina Therme, Annette Fink, ist überzeugt: «Saunieren ist gut für die Gesundheit und mit der richtigen Verpflegung wird der Saunabesuch zu einer Wohltat für Körper, Geist und Seele.»

Gesunde Zwischenverpflegung, eine wichtige Komponente
Das Verpflegungsangebot in der Sauna-Lounge wurde zu grossen Teilen auf die Bedürfnisse eines modernen Entspannungs- und Regenerationsgastes ausgelegt. Das Hauptaugenmerk ist darauf gerichtet, den Gästen eine gesunde, vielfältige Auswahl an Snacks und Getränken anzubieten.

Geschichte trifft Moderne
Während rund drei Monaten wurde das Erdgeschoss der Villa Hermitage komplett erneuert und erstrahlt jetzt in einer Mischung von modernem Ambiente und historischen Highlights. Die Renovation wurde unter denkmalschützerischen Ge-sichtspunkten durchgeführt und von Fachleuten unterstützt. Besonders erwähnenswert sind dabei das historische Fischgratparkett und das an die Geschichte des Hauses angelehnte Farbkonzept. Erbaut wurde die Villa Hermitage vor mehr als 130 Jahren von Bernhard Simon, dem Gründer der Kuranstalten Bad Ragaz.

Die Bauarbeiten kommen voran
In den kommenden Wochen wird auf der Baustelle der Tamina Therme noch einiges passieren, damit am 1. Februar 2019 die neuen Bereiche eröffnet werden können. Ab dann wird die grösste Aufguss-Sauna der Schweiz und ein neues grosszügiges Ruhehaus – komplett aus finnischem Kelo- Holz gebaut – fertiggestellt sein.
Der Geschäftsführer der Tamina Therme, Daniel Grünenfelder, blickt mit Freude in die Zukunft: «Mit den Bauarbeiten liegen wir absolut im Zeitplan und von Tag zu Tag verwandelt sich die Baustelle ein wenig mehr in ein grosszügiges Saunadorf.» Aber nicht nur in der Sauna sind die Bauarbeiten in vollem Gange, auch der Bau der neuen Textilsauna im Bäderbereich der Tamina Therme wird termingerecht fertiggestellt werden. «Die neue Textilsauna steht ab Februar allen Badegästen offen, und so können sich auch Sauna-Neulinge ans Saunieren heran- tasten», erklärt Daniel Grünenfelder. Dank all dieser Neuerungen kann die  Tamina Therme Anfang Februar 2019  frisch gestärkt und mit vielen neuen Attraktionen und Angeboten ins Jubiläumsjahr starten.

fotos + text: © exclusiv

Die Gäste erwartet am Eröffnungswochenende vom 1. bis 3. Februar 2019
ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm:
- Inbetriebnahme der grössten Aufguss-Sauna der Schweiz
- Neue Angebote für Badegäste - Grandioses, vielseitiges Aufgussprogramm 
- Gastaufgiesser und Experten aus der internationalen Saunaszene
- Musikalische Begleitung, ein vielseitiges Gastroangebot und ein grosser Wettbewerb 

Jubiläumskonzerte am 25. und 26. Januar 2019
Klassik mit der Konkordia Mels

Mit den beiden Konzerten am 25. und 26. Januar 2019 werden die über das Jahr verteilte Feierlichkeiten anlässlich des zehnjährigen Bestehens der «neuen» Therme auf stilvolle und klangintensive Weise lanciert. Schwebend über dem Thermalwasser wird das renommierte Orchester der Musikgesellschaft Konkordia Mels, mit über 80 Musikantinnen und Musikanten, die Therme in eine ganz besondere und unvergessliche Atmosphäre tauchen.
Termine & Konzertbeginn
Freitag, 25. Januar 2019, 20.30 Uhr und Samstag, 26. Januar 2019, 20.30 Uhr
(Türöffnung 20.00 Uhr) / Ticketpreis für Konzert pro Person: CHF 40.-
Weitere Informationen: taminatherme.ch/konzert

Hinweis für Badegäste
Der reguläre Bade- und Saunabetrieb endet an beiden Abenden um 18.30 Uhr.

Kombiticket Apéro & Konzert
Vorgängiger Apéro im Café Therme inkl. Konzert CHF 65.-

Kombiticket Dinner & Konzert
Vorausgehendes 3-Gang Menü bei einem der Restaurantpartner inkl. Konzert:
Restaurant Giessenpark Bad Ragaz: CHF 90.- / Restaurant Schloss Wartenstein: CHF 95.-
Restaurant Sorell Hotel Tamina: CHF 99.- / Restaurant Olives d'Or: CHF 105.-