suchen
www.festivalnextgeneration.com





Artists in Residence

Marc Bouchkov (1991),
Violine, Frankreich
Gewinner des Internationalen
Violinwettbewerbs in Montreal

Eva-Nina Kozmus (1994),
Flöte, Slowenien
Gewinnerin des «Eurovision
Young Musicians» Wettbewerbs

· 13 einzigartige Konzerte
  mit internationalen Preisträgern
· Workshop mit Moderatorin Nina Ruge
  und Schauspielerin Adele Landauer
· Matineen, Nachmittagskonzerte und Serenaden,
  Orchester-, Solo-, Kirchen-
  und Kammermusikkonzerte
· Schulbesuche - Kulturerlebnis 4kids
  Klinikbesuch in Valens
· Ensemble Esperanza
  Konzertmeisterin: Chouchane Siranossian

Im Jahr 2011 wurde aus einer Vision Wirklichkeit: Das FESTIVAL NEXT GENERATION als Sprungbrett für die internationale Nachwuchselite wurde lanciert. Seither findet das Festival im «Grand Resort Bad Ragaz» statt - ganz der klassischen Musik und der Förderung junger Musiker gewidmet.

So reisen jährlich gegen 40 junge Musikerinnen und Musiker aus aller Welt nach Bad Ragaz, um gemeinsam aufzutreten. Beeindruckt werden die zahlreichen Zuhörer von der Frische, mit der hier  musiziert wird. Nach nur sechs Jahren seit der Erstaustragung hat sich dieses Festival bereits zu einem der prestige- trächtigsten für junge Musiker in Europa entwickelt. Warum dies so ist? Die Organisatoren haben es geschafft, das Festival NEXT GENERATION zu einem Zentrum der Entdeckungen junger Talente werden zu lassen. Immerhin haben mehrere der Musiker, die hier in jungen Jahren auftraten, bald darauf eine Weltkarriere gestartet. In Bad Ragaz haben sie wichtige Erfahrungen gesammelt, um sich in den grossen Konzertsälen der Welt zurecht-zufinden. Im Vordergrund steht immer das «Gemeinsame»; sei es das Erarbeiten der Musik wie auch die Gleichstellung der Auftretenden. Das spürt auch das  Publikum und macht die Faszination von NEXT GENERATION aus. Die Musiker treten in Bad Ragaz nicht nur auf, sondern sie arbeiten und leben für mehr als eine Woche gemeinsam im Hotel. Dies ermöglicht den intensiven Kontakt zwischen Publikum und Künstlern - ein besonderes Erlebnis. Die Besucher nehmen Teil an einer Entdeckungsreise, denn wer heute in Bad Ragaz spielt, ist in Zukunft auf den Bühnen der Welt zu hören.
Immer dabei sind die sogenannten «Artists in Residence»; Musiker, die sich auf dem Sprung zu einer weltweiten Karriere befinden und sich im Festival intensiver darstellen dürfen.
Im Februar 2017 werden dies die 22-jährige slowenische Flötistin Eva-Nina Kozmus und der 25-jährige französische Geiger Marc Bouchkov sein. Beide haben bereits eine vielversprechende Karriere und beim Festival NEXT GENERATION kann man sie hautnah erleben. Das am Festival gegründete «Ensemble Esperanza» wird als «Orchester in Residence» auftreten und ihre erste CD vorstellen.
Bad Ragaz ist jeden Februar eine Reise wert, um Musik auf einem Level zu erleben, wie man sie andernorts nicht findet. Möglich machen dies die VP Bank als Presenting Partner und das Grand Resort Bad Ragaz als Host sowie weitere Gönner, Unterstützer und Sponsoren.


FESTIVAL NEXT GENERATION
Vorstand: Prof. Dr. Jürg Kesselring (Präsident), Riet Pfister, Ferdinand Riederer, Daniel Kellerhals, Jürg Guidon
Festivalbüro: Doris Peter
Intendant und künstlerischer Leiter: Drazen Domjanic
Fotos: © Christine Kocher, Nikolaj Lund (Marc Bouchkov), Peter Marinsek (Eva-Nina Kozmus)

«Ensemble Esperanza» besteht aus Stipendiaten der Int. Musikakademie in Liechtenstein






Inhalt hinzufügen...
 
© 2017 created by 2sic with DotNetNuke