suchen
Editorial

Liebe Leserinnen
Liebe Leser

Schon vor Jahrtausenden wurde der Spargel wegen seiner heilenden und krankheitsvorbeugenden Wirkung geschätzt. Die Chinesen setzten den Spargel bereits 3000 v .Chr. als Heilmittel ein. Anbaugebiete gibts in Europa, Afrika und USA. Beim Lesen dieser Zeilen wurde meinem Team und mir bewusst, wie unterschiedlich und doch ähnlich die Traditionen der Küche auf dieser Welt sind. Esskulturen werden vermischt und wieder getrennt, Rezepte werden über Generationen weitergegeben und ausgetauscht. Doch eines haben sie alle gemeinsam: die Zutaten und die Zubereitung.

Egal für welches Gericht wir uns entscheiden, ein einfaches Grossmutterrezept oder ein mehrgängiges Gourmetmenü, es kommt auf «die Zutaten und die Zubereitung» an, dass es ein Erfolg wird.

Ähnlich ist es bei einem Magazin, auch hier spielen diese beiden Faktoren die Hauptrolle. Meine Bemühungen liegen seit neun Jahren darin, exclusiv interessant, vielfältig und journalistisch fachgerecht zu gestalten. Gerne verzichten wir deshalb auf negative Aussagen wie zum Beispiel von Paul Schlegel aus Grabs, zu unseren Beiträgen der Tour de Suisse.

Herzlichst
Ihr Albert Mennel, Verleger