suchen
HOCHZEIT 2005
Von klassisch
bis gewagt...

Dunkle Farben für das Hochzeitsfest
liegen bei Männern fest im Trend.
Wer einen etwas gewagteren Auftritt haben möchte,
bevorzugt eher die Farben Weiss, Silbergrau und Beige.
Out sind nach wie vor schrille Farben.

Der klassische Anzug besteht aus einem farblich abgestimmten Dreiteiler und einer Krawatte bzw. Fliege. Während der Anzug selbst in dunklen Farben,
eventuell mit Nadelstreifen, gehalten ist, darf die Weste auch eine andere Farbe haben.

Goldene oder kaffeebraune Muster und ein weisses Hemd runden das perfekte Aussehen ab. Mit Details darf gespielt werden, so sind ausgefallene Manchetten oder eine weisse Blume im Knopfloch ohne weiteres erlaubt.

Wer gerne einen farbigen Auftritt möchte, findet auch hier eine grosse Auswahl. Von Gold, Schokolade, Vanille, Blau bis hin zum weissen Anzug, können dezente Farben variiert werden. Wählt der Bräutigam einen farbigen Anzug aus, dann muss aber unbedingt darauf geachtet werden, dass farblich alles zum Hochzeitskleid der Braut passt. Blumenstrauss der Braut, Hochzeitskleid und Hochzeitsanzug sollten farblich abgestimmt werden.

Gewagte Auftritte ziehen alle Blicke magisch an. Wie wärs mit einem Anzug ganz in weiss, die Schuhe, das Sakko, die Weste, die Krawatte, das Hemd, alles in weiss? Auch mit der Knitter-Optik sorgt der Bräutigam für einen echten Hingucker. Es darf auch mit Farben gespielt werden, besonders beliebt sind Kombinationen von Schwarz und Weiss. Verführerisch sehen Anzüge mit seidigem Glanz aus. Bei diesem «Man in Black»-Look sollte darauf geachtet werden, dass auch das Hemd und die Krawatte diesen Seidenglanz haben.

www.masterhand.de

text: © exclusiv
fotos: © masterhand