suchen
Julia Hagne am Grabser Abend


Julia Hagne
am Grabser Abend

Im Herbst 1957 wurde
die IG Grabs gegründet.
Die Interessengemeinschaft für Handel, Gewerbe und Industrie (IG) bezweckt
den Zusammenschluss
der selbständigen Gewerbetreibenden,
des Detailhandels, der Industrie
und aller Dienstleistungsbetriebe
zur Förderung des gemeinsamen
Wohles und der Kollegialität.

Als Jubiläumsgeschenk zum 50-jährigen Bestehen engagierte die IG Grabs die Sängerin Julia Hagne, die am Grabser Abend das WIGA Publikum mit ihren Songs begeisterte.
Bruno Küng, Präsident der IG Grabs begrüsste die sympathische Sängerin und hiess sie an der WIGA herzlich willkommen. Julia Hagne ist in Schweden (Göteborg) geboren und verbrachte ihre Jugend in Liechtenstein und der Schweiz. Mit 17 ging sie nach Schweden und        besuchte dort drei Jahre lang ein Musikgymnasium. Danach studierte sie am renommierten Berklee College of Music in Boston (USA) und zog 2001 schliesslich nach London, wo sie durch Kollegen namhafte Leute aus dem Musikbusiness kennen lernte. So zum Beispiel
Produzent Richard Darbyshire, der unter anderem schon Welthits für Zucchero und Queen schrieb und Ian Devaney, den Ehemann von Popstar Lisa Stansfield. Zusammen mit den beiden arbeitete sie ein Jahr lang an ihrer ersten CD. Mit der Veröffentlichung von ‹Little Miracles› am 15. Dezember 2006 ging ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Immer wieder kehrt Julia Hagne gerne in die Schweiz zurück zu Freunden und  Familie.

fotos + text: © exclusiv
WIGA 2007