suchen
Bronzemedaille für Österreich
60. Dornbirner Herbstmesse

Österreich

Bronzemedaille
für Österreich

Bei der TRIAL-Europameisterschaft in Norwegen, Brokelandsheia
errangen Kurt Lerch und Alexander Lingg auf ihrem Jeep CJ 7
den hervorragenden 3. Platz in der Klasse Standard

Eurotrial 2008, 36 Starter aus 11 Ländern, der amtierende und drei weitere Europameister
der vergangenen Jahre - eine anspruchsvolle Starterklasse für die Teams aus
Vorarlberg - kämpften um einen Spitzenplatz im europäischen Trialsport. Das Trial Gelände im Süden Norwegens ist sehr anspruchsvoll. Schlamm, grosse Felsen und schwierige Bedingungen in verschiedenen Sektionen machten ein Durchkommen fast unmöglich.

Nach überlegener Halbzeitführung am Samstag (Kurt Lerch Platz 1, Walter Bösch Platz 2) vor den Spitzenfahrern aus ganz Europa erreichte das Team Kurt Lerch und Alexander Lingg trotz demolierter Vorderachse den hervorragenden 3. Platz - den Bronzepokal.

Hart waren die Bedingungen und forderten Mensch und Material das letzte ab. So schied Walter Bösch am Finaltag in Führung liegend nach einem technischen Defekt aus. Das «kleine» Team Austria errang in den letzten fünf Jahren der EM-Teilnahme den vierten Pokal  und ist dem Ziel zum Europameistertitel greifbar nahe.


60. Dornbirner
Herbstmesse

Das Schaufenster im Vierländereck
wurde von 90’000 Gästen an den fünf Messetagen in Dornbirn besucht.

Beste Voraussetzungen herrschten für einen guten Verlauf der 60. Herbstmesse:
Die Sonderschau «Kinder in die Mitte» war eine attraktive Spielelandschaft für junge
und ältere Messebesucher. Mit der Präsentation der Alpenstadt Bludenz wurde eindeutig bewiesen, wie vielseitig und stark die südlichste Stadt im wirtschaftlichen, kommunalen
und ehrenamtlichen Bereich aufgestellt ist. Und schliesslich nutzte mindestens jeder zweite Messebesucher Bus und Bahn, um zur Jubiläums-Messe nach Dornbirn zu gelangen.
600 Aussteller sorgten für reges Interesse und Begeisterung bei den Besuchern der Messe
in Dornbirn.

fotos + text: © exclusiv