suchen



Goldene Ehrenzeichen verliehen

Feierlich wurde Drazen Domjanic und Bruno Spiegel im Kulturhaus Rössle in Mauren das Goldene Ehrenzeichen um die Verdienste der Republik Österreich verliehen.

Eine ganz besondere Ehre wurde Drazen Domjanic, Geschäftsführer und Intendant des Sinfonieorchesters  Liechtenstein, Intendant und künstlerischer Leiter des FESTIVAL NEXT GENERATION und Geschäftsführer der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein mit der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens um die Verdienste der Republik Österreich zuteil. Im Beisein der Honorarkonsulin Rita Kieber-Beck, seiner Familie und zahlreicher Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur überreichte Botschafterin Dr. Maria Rotheiser-Scotti Drazen Domjanic den Orden im Namen ihres Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, als Auszeichnung für seine Verdienste im kulturellen Bereich und insbesondere der grenzüberschreitenden Nachwuchsförderung. Die Musikakademie ermöglicht sehr begabten jungen Musikern die Aufnahme an den besten Musikinstitutionen der Welt.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde Bruno Spiegel, der sich während seines ganzen Berufslebens und darüber hinaus immer wieder für die Anliegen der Österreicher in Liechtenstein eingesetzt hat. Vor allem als Präsident und später als Ehrenmitglied des Grenzgänger-Rechtsschutzverbandes hat er sich nachhaltig und erfolgreich für Verbesserungen der arbeits- und sozialrechtlichen Bedingungen der Grenzgänger aus Vorarlberg, die in Liechtenstein arbeiten, eingesetzt. Zudem bedankte sich die Botschafterin bei Bruno Spiegel, dass die Amtsräume des Honorarkonsulats in seiner Liegenschaft Platz fanden.

Die beiden Ordensträger bedankten sich mit herzlichen Worten  für die grosse Würdigung ihres Engagements. Für die feierlich musikalische Untermalung des Festaktes sorgte die 13-jährige Violinistin und ehemalige Stipendiatin der Internationalen  Musikakademie in Liechtenstein Clara Shen.
Honorarkonsulin Rita Kieber-Beck bedankte sich bei der Botschafterin für die guten bilateralen Beziehungen und die Zusammenarbeit, welche sich durch gegenseitiges Vertrauen und Respekt auszeichnete. Für Botschafterin Dr. Maria Rotheiser-Scotti war die Ordensübergabe der letzte offizielle Akt für Liechtenstein. Künftig wirkt sie als Botschafterin für Dänemark und Island.                                                                                                  

(Bilder von links nach rechts) Clara Shen, Violinistin und ehemalige Stipendiatin der Internationalen Musikakademie, Botschafterin Dr. Maria Rotheiser-Scotti überreicht
Drazen Domjanic das Goldene Ehrenzeichen, Botschafterin Dr. Maria Rotheiser-Scotti überreicht Bruno Spiegel das Goldene Ehrenzeichen, Honorarkonsulin Rita Kieber-Beck bedankt sich bei Botschafterin Dr. Maria Rotheiser-Scotti für die guten bilateralen Beziehungen und das grosse Engagement.

fotos + text: © exclusiv